+49 160 4590 571 fugl@sprechvogel.de

Da­ten­schutz­er­klä­rung

Da­ten­schutz­ver­ein­ba­run­gen

In dieser Da­ten­schutz­er­klä­rung in­for­mie­ren wir Sie über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Sofern Sie Ihre Da­ten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern möch­ten (Ein­wil­li­gun­gen er­tei­len oder be­reits er­teilte Ein­wil­li­gun­gen wi­der­ru­fen), kli­cken Sie hier um Ihre Ein­stel­lun­gen zu ändern.

Ver­ant­wort­lich

Su­zanne Vogel-Vitzt­hum, Sprech­vo­gel, Kor­sör­weg 28, 24109 Kiel, DE, fugl@​sprechvogel.​de, 0431 72 999 8 27

Hos­ting

Dienst: do­main­fac­tory GmbH
An­bie­ter: Oskar-Mess­ter-Str. 33, 85737 Is­ma­ning, Deutsch­land, Tel: +49 89 998 288 026, Fax: +49 89 55 266 222, E‑Mail: support@​df.​eu
Da­ten­schutz­er­klä­rung: Link zur Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://​www​.df​.eu/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​tz/

Server Log Files

Zum Zweck der Über­wa­chung der tech­ni­schen Funk­tion und zur Er­hö­hung der Be­triebs­si­cher­heit un­se­res Web­hosts werden Ver­bin­dungs­da­ten ver­ar­bei­tet. Die Dauer der Ver­ar­bei­tung ist auf 7 Tage beschränkt.

Die Rechts­grund­lage für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist das be­rech­tigte In­ter­esse (un­be­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit eines Server Log Files als grund­le­gende Da­ten­ba­sis zur Feh­ler­ana­lyse und für Si­cher­heits­maß­nah­men im Rahmen des durch Ihren Aufruf aus­drück­lich ge­wünsch­ten Diens­tes “Web­site”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kon­takt­for­mu­lar

Auf un­se­rer Web­site be­steht die Mög­lich­keit, durch ein Kon­takt­for­mu­lar direkt mit uns in Kon­takt zu treten. Nach Ab­sen­den des Kon­takt­for­mu­lars er­folgt eine Ver­ar­bei­tung der von ihnen ein­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch den Ver­ant­wort­li­chen zum Zweck der Be­ar­bei­tung Ihrer An­frage auf Grund­lage der von ihnen durch das Ab­sen­den des For­mu­lars er­teil­ten Ein­wil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Wi­der­ruf.
Es be­steht keine ge­setz­li­che oder ver­trag­li­che Ver­pflich­tung zur Be­reit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Die Nicht­be­reit­stel­lung hat le­dig­lich zur Folge, dass Sie Ihr An­lie­gen nicht über­mit­teln und wir dieses nicht be­ar­bei­ten können.

Si­cher­heits­dienste

Auf dieser Web­site nutzen wir zur Ver­mei­dung von nicht mensch­li­chen und au­to­ma­ti­sier­ten Ein­ga­ben das An­ge­bot von Si­cher­heits­dienst­leis­tern wie Captcha-Diensten.

Google re­CAP­T­CHA

Im Fall der Er­tei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ver­ar­bei­ten wir mit dem Dienst Google re­Cap­t­cha, Google Ire­land Li­mi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als ge­mein­same Ver­ant­wort­li­che Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zweck der Ver­mei­dung nicht mensch­li­cher und au­to­ma­ti­sier­ter Ein­ga­ben. Dabei er­mög­li­chen wir dem Dienst das Setzen von Coo­kies, die Er­he­bung von Ver­bin­dungs­da­ten und Daten ihres Web­brow­sers. Zudem er­mög­li­chen wir dem Dienst die Be­rech­nung einer User-ID zur ein­deu­ti­gen Iden­ti­fi­zie­rung des Users im Rahmen des von Google be­trie­be­nen Wer­be­netz­wer­kes. Daten werden auf Ihrem Gerät für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechts­grund­lage für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Nicht­er­tei­lung der Ein­wil­li­gung hat zur Folge, dass die Nut­zung von re­Cap­t­cha und damit ver­bun­de­nen For­mu­la­ren nicht mög­lich ist.

Eine be­reits er­teilte Ein­wil­li­gung können Sie wi­der­ru­fen, indem Sie die Da­ten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern.

Web-Schrif­ten

Google Fonts

Wir ver­ar­bei­ten mit un­se­rem Auf­trags­ver­ar­bei­ter Google Fonts, Google Ire­land Li­mi­ted, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Ver­bin­dungs­da­ten und Brow­ser­da­ten zum Zweck der Be­reit­stel­lung der vom Web­brow­ser zur An­zeige der Web­site be­nö­tig­ten Schrift­ar­ten. Diese Daten werden nur für die zur Aus­wahl und Über­mitt­lung der Schrift­ar­ten be­nö­tigte Dauer verarbeitet.

Die Rechts­grund­lage für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist das be­rech­tigte In­ter­esse (un­be­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Be­reit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich ge­wünsch­ten Diens­tes “Web­site”) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine wei­ter­ge­hende ei­gen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten er­folgt, ist Google dafür al­lei­nige Ver­ant­wort­li­che. De­tails finden Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung und in den FAQ von Google Fonts.

Wi­der­spruchs­recht

Sofern die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­lage des be­rech­tig­ten In­ter­es­ses er­folgt, haben Sie das Recht gegen dieser Ver­ar­bei­tung zu widersprechen.

Sofern keine zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Gründe für die Ver­ar­bei­tung un­se­rer­seits vor­lie­gen, wird die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechts­grund­lage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zweck der Di­rekt­wer­bung zu wi­der­spre­chen. Im Fall des Wi­der­spruchs werden Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr zum Zweck der Di­rekt­wer­bung verarbeitet.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­spruch ver­ar­bei­te­ten Daten wird durch den Wi­der­spruch nicht berührt.

Wi­der­rufs­recht

Sie haben das Recht eine be­reits er­teilte Ein­wil­li­gung je­der­zeit zu wi­der­ru­fen, indem Sie die Da­ten­schutz­ein­stel­lun­gen ändern.

Im Fall der Ein­wil­li­gung in den Erhalt elek­tro­ni­scher Wer­bung kann der Wi­der­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung durch Klick auf den Ab­mel­de­link er­fol­gen. In diesem Fall wird eine Ver­ar­bei­tung, sofern keine andere Rechts­grund­lage be­steht, eingestellt.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­ruf ver­ar­bei­te­ten Daten wird durch den Wi­der­ruf nicht berührt.

Be­trof­fe­nen­rechte

Sie haben zudem das Recht auf Aus­kunft, Be­rich­ti­gung, Lö­schung und Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Soweit die Rechts­grund­lage der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Ihrer Ein­wil­li­gung oder in einem mit Ihnen ab­ge­schlos­se­nen Ver­trag be­steht, haben Sie über­dies das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Wei­ters haben Sie das Recht auf Be­schwerde bei der Auf­sichts­be­hörde. Nähere In­for­ma­tio­nen zu den Auf­sichts­be­hör­den in der Eu­ro­päi­schen Union finden Sie hier.

Online-Kon­fe­ren­zen, ‑Mee­tings und We­bi­nare, hier: Adobe Connect

Im Rahmen un­se­rer An­ge­bote werden We­bi­nare mit­hilfe von Adobe Con­nect durch­ge­führt. Die für die Durch­füh­rung der We­bi­nare er­for­der­li­chen Teilnehmer*innendaten werden an Adobe Con­nect über­tra­gen. Die auf­trags­da­ten­ver­abei­ten­den Stel­len sind die Firmen „Sprech­vo­gel“ und „Adobe“, der Ser­ver­stand­ort ist USA. Die da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen von Adobe Con­nect können hier ein­ge­se­hen werden:
https://​www​.adobe​.com/​d​e​/​p​r​i​v​a​c​y​/​g​e​n​e​r​a​l​-​d​a​t​a​-​p​r​o​t​e​c​t​i​o​n​-​r​e​g​u​l​a​t​i​o​n​.​h​tml

Bei der Teil­nahme an Sit­zun­gen mit­tels Adobe Con­nect (Mee­ting) werden die Nutzer*innen mit dem Namen an­ge­mel­det. Die Nutzer*innen er­klä­ren sich zur Teil­nahme an Mee­tings mit­tels Adobe Con­nect ein­ver­stan­den, sofern
diese im Rahmen einer Ar­beits­grup­pen­sit­zung oder einer Fort- und Wei­ter­bil­dungs­maß­nahme von Seiten von Sprech­vo­gel oder Ar­beits­grup­pen­lei­tun­gen als er­for­der­lich be­trach­tet werden. Die Sit­zun­gen und Sit­zungs­in­halte in Adobe Con­nect un­ter­lie­gen der Ver­trau­lich­keit der Sitzungsteilnehmer*innen, ein­schließ­lich der Zu­stän­di­gen bei Sprech­vo­gel sind nicht öf­fent­lich. Die Leiter*in einer Adobe Con­nect Sit­zung (Mee­ting) kann
ihren ei­ge­nen Com­pu­ter oder be­stimmte Teile von diesem (z.B. Desk­top oder be­stimmte Pro­gramme) oder mit Zu­stim­mung der Be­tei­lig­ten, den Com­pu­ter von Sitzungsteilnehmer*innen in Teilen oder gänz­lich (z.B. Desk­top oder be­stimmte Pro­gramme) frei­schal­ten und im Sinne einer Fern­war­tung auch be­die­nen. Jede Frei­schal­tung er­for­dert die tech­nisch im­ple­men­tierte Ein­wil­li­gung der Be­trof­fe­nen. Diese teil­weise oder gänz­li­che Frei­gabe eines Com­pu­ters er­mög­licht den Sitzungsteilnehmer*innen das ge­mein­same Ar­bei­ten an Do­ku­men­ten oder die ge­mein­same Nut­zung von Soft­ware (z.B. Hil­fe­stel­lung in spe­zi­el­len Pro­gram­mier­um­ge­bun­gen). Die Leiter*in eines Mee­tings kann die Sit­zung mit den in Adobe Con­nect ge­ge­be­nen tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten auf­zeich­nen und die Auf­zeich­nung den Teilnehmer*innen der Sit­zung sowie der Zu­stän­di­gen bei Sprech­vo­gel zur Ver­fü­gung stel­len. Die Ver­wen­dung der Auf­zeich­nun­gen be­schränkt sich auf den Zweck der Durch­füh­rung der je­wei­li­gen Maß­nahme von Sprech­vo­gel. Eine Wei­ter­gabe der Auf­zeich­nun­gen oder von Teilen einer Auf­zeich­nung an Dritte oder die Ver­wen­dung zu einem an­de­ren als dem ge­nann­ten Zweck ist nur ge­stat­tet, wenn das Ein­ver­ständ­nis aller be­trof­fe­nen Sitzungsteilnehmer*innen sowie das Ein­ver­ständ­nis des Zu­stän­di­gen ge­ge­ben wurde, das Ein­ver­ständ­nis er­for­dert für alle Be­tei­lig­ten die Schrift­form. Der Beginn und das Ende einer Auf­zeich­nung sind durch die Leiter*in der Sit­zung für die Sitzungsteilnehmer*innen vor Beginn und nach dem Ende der Auf­zeich­nung kennt­lich zu machen. Eine lau­fende Auf­nahme ist an einem roten Auf­nah­me­sym­bol in Adobe Con­nect für alle Sitzungsteilnehmer*innen er­kenn­bar. Die ge­spei­cher­ten Auf­zeich­nun­gen sind spä­tes­tens am letz­ten Tag der Sprech­vo­gel-Maß­nahme
(erhalt des Zer­ti­fi­kats bei Wei­ter­bil­dun­gen oder der Teil­nah­me­be­schei­ni­gung bei Fort­bil­dun­gen oder die letzte Teil­nah­me­be­schei­ni­gung bei mo­du­la­ren Fort­bil­dun­gen oder Ar­beits­grup­pen­sit­zun­gen oder un­ver­züg­lich bei vor­zei­ti­gem Aus­schei­den aus der Maß­nahme) durch die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer rest­los zu lö­schen. Die Ver­wen­dung ex­ter­ner Auf­zeich­nungs­mög­lich­kei­ten, die nicht in der Soft­ware von Adobe Con­nect selbst im­ple­men­tiert sind, ist nicht gestattet.